Gay Mauritius

Mauritius ist ein kleines Paradies im indischen Ozean.
Als typsich schwules Urlaubsziel ist es nicht bekannt.

Trotzdem entdeckt auch Mauritius als typisches Honeymoon-Ziel in Zeiten gleichgeschlechtlicher Ehen Schwule und Lesben als zahlungskräftige Zielgruppe.
Die Insel ist deshalb inzwischen deshalb sehr offen für lesbische und schwule Flitterwochen auf Mauritius.
Gaytrotter kann für dich deinen Honeymoon-Trip nach Mauritius zu unschlagbaren Sonderkonditionen organisieren.
Diese kannst du so bei keinem Pauschalreiseveranstalter buchen!
Denn teilweise geben Hotels für Gay Honeymooner bis zu 50 % Rabatt.
Klicke hier für mehr Informationen oder schreibe mir eine Email an stefan@gaytrotter.de und ich stelle euch euer perfektes Gay Honeymoon zusammen

Doch zurück zum Thema dieses Beitrags: Was erwartet dich als Gay auf Mauritius?
Im November 2016 habe ich dort einen zweiwöchigen Urlaub mit einem Freund verbracht.

Rechtliche Situation von Schwulen auf Mauritius

Auf Mauritius leben Menschen verschiedener Rassen und Religionen friedlich nebeneinander.
Die mauritische Bevölkerung gilt deshalb als besonders offen und tolerant.
Gegenüber Schwulen ist diese Toleranz erst sehr langsam im Kommen.

Auf der einen Seite sind Schwule und Lesben vor Diskriminierung geschützt.
Mauritius gehört zu den Unterzeichnerstaaten der UN-Resolution über sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität.
Diese soll sexuelle Minderheiten schützen und homosexuelle Handlungen entkriminalisieren.
Auf der anderen Seite gibt es auf Mauritius den Sittlichkeitsartikel 250, der Sodomie unter Gefängisstrafe stellt.
Dazu gehört nach dortiger Interpretation auch freiwilliger Analverkehr.

Soweit zur Theorie.
Wie sieht es also in der Praxis aus?

Das Verhalten von Gays auf Mauritius

Schwule leben auf Mauritius zurückgezogen.
“Diskret” ist das Zauberwort bei allen Dates, die du machen möchtest.
Völlig normal ist es, dass Gays auf Mauritius eine Freundin haben oder eine Familie mit Kindern.
Nebenbei treffen sie dann Männer für das sexuelle Vergnügen.

Offen lebende Schwule gibt es kaum.
Kontakt zu Einheimischen findest du deshalb ausschließlich über die Online-Plattformen und Apps.
Grindr und Gayromeo sind beide sehr beliebt und geben dir zahlreiche Möglichkeiten, mit einheimischen Schwulen oder anderen Touristen in Kontakt zu kommen.

Schneller, diskreter Sex steht an oberster Stelle.
Trotzdem ist es auch möglich, jemanden zu finden, mit dem du dich auf einen Drink zu treffen oder eine Tour über die Insel machen kannst.

Schwule Szene und Gay Beaches auf Mauritius

Fehlanzeige!

Nach meinen Recherchen gibt es nicht eine einzige schwule Bar oder Disco auf Mauritius.
Eine Gay-Szene ist auf Mauritius nicht vorhanden.
Mit der Gruppe “Collectif Arc en Ciel” gibt es immerhin einen Verein, der sich für schwule Interessen engagiert, Gays berät und sogar von Zeit zu Zeit einen kleinen CSD organisiert.

Schwule Strände gibt es ebenfalls nicht auf Mauritius.
Angeblich treffen sich Schwule von Zeit zu Zeit in der Gegend von Mont Choisy, Grand Baie und Pereybere.
Ich habe jedoch eine Woche in der Gegend verbracht und konnte das nicht feststellen.

Wenn du schwulen Partyurlaub, schwule Szene oder Gay Beaches willst, bist du auf Mauritius definitiv falsch!
Wenn du Erholung und Ruhe suchst, bist du dagegen richtig.
Auch Paare sind hier gut aufgehoben.
Als schwuler Single oder schwules Paar wirst du in keinem normalen Hotel Diskriminierung erleben.

Was erwartet dich auf Mauritius also?

Mauritius ist eine sehr schöne Insel mit hochklassigen (und oft auch hochpreisigen) Hotels, einer wunderschönen Natur und schönen Stränden.
Die schönsten Strände sind allerdings oft die öffentlichen Strände.
Beaches direkt vor den Hotels sind dagegen manchmal nur mittelmäßig.
Wenn du Urlaub an einem Traumstrand in einem Resort verbringen willst, informiere dich also vorher genau über Rezensionen und Bilder.

Die Hauptaktivitäten vor Ort sind Tauchen, Schnorcheln, Wandern und Bootstouren.
Wenn du gerne im Auto auf der Insel herum fährst, bietet sich vor allem der Südwesten an, an dem es zahlreiche Aussichtspunkte mit Wasserfällen und anderen Naturschönheiten gibt. Mietautos sind übrigens nicht so teuer, wie in manchen Reiseführern behauptet.
Lokale Vemieter bieten Mietwagen zwischen 20 und 40 Euro pro Tag an, meistens jedoch mit einer Mindestmietdauer von drei Tagen.

Westküste oder Ostküste?

Mauritius bietet dir die touristisch stark erschlossene Westküste mit Touristenzentren wie Grand Baie und Flic en Flaq.
An der landschaftlich schöneren, aber windigeren Ostküste gibt es dagegen keine größeren Städte.
Sie besteht vor allem aus weitläufigen Hotelanlagen, öffentlichen Stränden und einigen Dörfern dazwischen.

Für mich hat sich die Kombination, je eine Woche an beiden Küsten zu verbringen, als gute Wahl herausgestellt.
Von deinem Westküstenhotel aus kannst du die (nicht sehr sehenswerte) Hauptstadt Port Louis besuchen und andere Aktivitäten machen, die von hier besser erreichbar sind, wie z.B. das Schwimmen mit Delphinen.
An der Ostküste gibt es traumhafte Hotelstrände und du kannst alles machen, was von hier aus besser erreichbar ist, z.B. Schnorcheln in der Blue Bay.

Wandern auf Mauritius

Da ich Wanderfreund bin, habe ich natürlich auch die schöne Natur der Insel zu Fuß erkundet.

Meine Wanderung auf den Lion Mountain war eine recht abenteuerliche Tour, die kaum markiert ist und bei der wir uns durch allerlei Gestrüpp schlagen mussten, um auf den Gipfel zu kommen. Ein wenig Klettererfahrung sollte man mitbringen.

Die Tour auf den höchsten Berg der Insel, Black River Mountain Peak, ist eher ein einstündiger Spaziergang mit Steigungen.
Anstrengend ist er vor allem durch die hohe Luftfeuchtigkeit.
Von beiden Bergen gibt es eine herrliche Aussicht auf die Küste und das Meer.

Wenn du auch auf Mauritius wandern möchtest, bietet die englischsprachige Website fitsy.com die besten Beschreibungen, teilweise auch GPS-Daten zum Download.

Gay Honeymoon auf Mauritius

Vor kurzem wurde ich von einer Agentur auf Mauritius kontaktiert, sie sich auf Honeymoon-Reisen für gleichgeschlechtliche Paare spezialisiert hat.
Diese bietet alles an, was du für deine Traum-Flitterwochen nach deiner Gay Hochzeit brauchst.

Luxus-Hotels bieten für Gay Honeymooner bis zu 50 % Rabatt auf die normalen Zimmerpreise und werden dadurch erschwinglich.
Außerdem gibt es spezielle Hochzeitspakete für Schwule und Lesben, wenn du möchtest auch mit einer Zeremonie am Strand.

Wenn du lesbische oder schwule Flitterwochen auf Mauritius machen möchtest, schreibe mir bitte eine Email an stefan@gaytrotter.de und ich schicke dir gerne ein unverbindliches Angebot.

Ist Mauritius als Gay für dich geeignet?

Ich empfehle Mauritius vor allem als Reiseziel für schwule Paare oder Freunde.
Für eine schwule Singlereise würde ich mir andere Ziele aussuchen.
Zu groß ist die Gefahr, dass du die meiste Zeit alleine bleibst und dir langweilig wird.

Wenn du vor allem entspannen und am Strand liegen willst, bietet Mauritius natürlich schöne Möglichkeiten, zumal Mauritius ganzjährig bereist werden kann.
Wenn es bei uns kalt wird, zum Beispiel im Oktober und November, fängt auf Mauritius gerade erst der Sommer an.
Doch auch der Winter auf Mauritius im Juli und August hat seine Vorteile.
Jetzt ist es nirgends besonders voll, es ist absolute Nebensaison.
Die Lufttemperaturen erreichen trotzdem etwa 25 Grad.

Die Zeitverschiebung ist mit 3 Stunden relativ klein.
Ich selbst habe es nicht bereut, nach Mauritius geflogen zu sein.

Condor bietet Flüge nach Mauritius schon ab 299 Euro an.
Ich habe dort zwei sehr schöne und erholsame Wochen verbracht.
Es war eine tolle Kombination aus Strandurlaub und Aktivitäten.

Ein zweites Mal würde ich jedoch nicht mehr hinfahren:
Ich sehe mich eher als Entdecker, der in jedem Urlaub etwas Neues erleben will.
Mauritius ist relativ klein und in einem zweiwöchigen Urlaub schafft man es locker, auf der Trauminsel alles anzuschauen, was sehenswert ist.

Vielleicht ändere ich meine Meinung ja, wenn ich eines Tages heiraten sollte und verbringe dann meine schwulen Flitterwochen im Paradies im indischen Ozean.

Übrigens: Möchtest du eine Pauschalreise nach Mauritius buchen?
Du unterstützt Gaytrotter und die schwule Community, wenn du es über unsere Online-Buchungsplattform machst.
Gaytrotter spendet 20 % der Provisionen für Pauschalreisebuchungen an eine gemeinnützige schwule Organisation.
Wenn du Beratung zu deiner schwulen Mauritius-Reise benötigst, schreibe mir eine Email an stefan@gaytrotter.de.

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
X