Reisetipps Brasilien

Auf dieser Seite findest du Reisetipps für Brasilien, die dir dabei helfen, deine Gay-Reise nach Brasilien zu organisieren.
Aber auch andere Brasilien-Urlauber finden hier wertvolle Urlaubstipps.

Wetter bzw. Klima in Brasilien

Brasilien ist ein riesiges Land.
deswegen kann man keine allgemein gültigen Aussagen zum Wetter oder Klima in Brasilien treffen.
Konzentrieren wir uns also auf Rio de Janeiro und die umliegenden Gebiete:
Brasilien liegt auf der Südhalbkugel, das heißt in den europäischen Wintermonaten ist dort Sommer und umgekehrt.
Die Temperaturschwankungen halten sich in Grenzen: In den Sommermonaten beträgt die Höchsttemperatur um die 30 Grad, in den Wintermonaten um die 25 Grad.
Im Winter kann es vor allem nachts kühler werden, dann fällt das Thermometer auch schon einmal unter 20 Grad.
Außerdem regnet es im brasilianischen Sommer mehr als im Winter: In den Hochsommermonaten Dezember und Januar musst du mit bis zu 11 Regentagen pro Monat rechnen, der Juli ist mit 5 Regentagen der trockenste Monat.
Grundsätzlich sind Frühsommer und Spätsommer eine sehr gute Reisezeit, also September bis November und Februar bis April.

Eines solltest du aber nicht vergessen: Brasilien ist ein sehr grünes Land und das geht nur, wenn es auch viel regnet.

Reisetipp Brasilien: Du solltest immer einen kleinen Regenschirm und eine Regenjacke einpacken, wenn du nach Brasilien reist.

Zeitverschiebung Brasilien

Brasilien hat unterschiedliche Zeitzonen, von denen auch noch einige Sommerzeit haben und andere nicht.
Auf unserer Rundreise sind wir ausschließlich in der südlichen Zeitzone unterwegs.
Hier beträgt die Zeitverschiebung zwischen 3 und 5 Stunden.
3 Stunden Zeitverschiebung sind es zwischen Ende Oktober und Mitte Februar, wenn bei uns Winterzeit ist und in Brasilien Sommerzeit.
4 Stunden sind es von Mitte Februar bis Ende März.
Dann gilt sowohl in Brasilien als auch in Deutschland die Winterzeit.
Wenn wir dann unsere Uhr auf Sommerzeit umstellen, also von Ende März bis Mitte Oktober, beträgt die Zeitverschiebung 5 Stunden.

Reisetipp Brasilien: Erkundige dich vor deiner Abreise, wann du in welcher Zeitzone unterwegs bist!

Sicherheit und Kriminalität in Brasilien

Brasilien ist kein unsicheres Reiseland.
Allerdings sollte man ein paar Ratschläge schon beherzigen, die aber wohl allgemein für ärmere Länder gelten.
So sollte man nicht in einsamen Gegenden und nicht im Dunkeln als Tourist alleine unterwegs sein.
Wer abends los will, nimmt sich am besten ein Taxi oder Uber und lässt sich dorthin fahren, wo er hin möchte.
Einen einsamen Strandspaziergang in der Dunkelheit macht man nicht.
Auch ist es nicht ratsam, Reichtum zur Schau zu stellen und teure Uhren oder schicke Rucksäcke zu tragen.
Die beste Strandtasche ist eine brasilianische Plastiktüte aus dem Supermarkt.
Geld und Wertsachen hältst du am besten verdeckt in einer Tasche.
Oder besorge dir eine Sicherheitsgeldbörse, die dir Taschendiebe nicht einfach klauen können.
Was du auf keinen Fall machen solltest, ist eine Favela alleine zu besuchen.

Reisetipp Brasilien: Sei nie nachts alleine in einsamen Gegenden unterwegs und stelle keinen Reichtum zur Schau!

Taxis und Uber

Um innerhalb einer brasilianischen Stadt von A nach B zu kommen, nimmt man am besten ein Taxi oder Uber.
Taxis sind relativ preisgünstig, Uber noch günstiger.
Für ein Uber vom internationalen Flughafen in Rio de Janeiro nach Ipanema habe ich etwa 15 Euro gezahlt.
Eine kurze Fahrt von Ipamena zur Copacabana schlägt mit etwa 3 Euro zu Buche.
Was an Uber praktisch ist, ist dass man das Ziel schon in der App eingibt und keine Sprachschwierigkeiten hat.
Denn Taxifahrer sprechen in der Regel kein Englisch.
Trotzdem sind auch reguläre Taxis ein gutes und einigermaßen günstiges Fortbewegungsmittel.

Wenn du noch keinen Uber-Account hast, kannst du dich hier registieren.
Gebe bei der Anmeldung den Aktionscode n14jbch5ue an.
Du bekommst dann eine Freifahrt.

Reisetipp Brasilien: Benutze besonders nachts ausschließlich Taxis und Uber, um dich fortzubewegen. Uber ist billiger.

Einreisekarte

Bei der Einreise nach Brasilien als Tourist brauchst du als europäischer Staatsbürger kein Visum.
Du musst aber eine Einreisekarte ausfüllen, die im Flugzeug ausgeteilt wird.
Halte also am besten einen Kugelschreiber während des Flugs bereit.
Hebe den abgestempelten Durchschlag der Einreisekarte auf.
Diesen brauchst du bei der Ausreise.

Reisetipp Brasilien: Verliere deine Ausreisekarte nicht!

Trinkgeld

In Brasilien werden alle Rechnungen in Restaurants normalerweise zuzüglich 10% Service (“Servico”) ausgestellt.
Im Endbetrag ist also das Trinkgeld schon enthalten.
Du brauchst über diesen Endbetrag inklusive Service hinaus kein weiteres Trinkgeld geben!
Umgekehrt kannst du den Betrag reduzieren, wenn du besonders unzufrieden warst.
Denke aber daran, dass das Lohnniveau in Brasilien sehr niedrig ist und die Belegschaft eines Restaurants auch auf das Trinkgeld angewiesen ist.
Normalerweise solltest du die 10% also einfach zahlen.

Reisetipp Brasilien: Das Trinkgeld ist in den Rechnungen von Restaurants normalerweise schon enthalten!

Reiseapotheke Brasilien

Was du bei der Ausstattung deiner Reiseapotheke für Brasilien beachten musst, erfährst du in diesem Blog-Beitrag.

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
X