La Demence Cruise 2020 “The Cruise”

Die La Demence Cruise (“The Cruise”) ist die einzige europäische Gay-Kreuzfahrt, die schon seit vielen Jahren zuverlässig stattfindet und ein treues schwules Stammpublikum hat.
2011 entschloss sich das belgische Party-Label La Demence, erstmals eine schwule Kreuzfahrt zu veranstalten.
Seit einigen Jahren heißt sie nur noch The Cruise.

Für die Buchung dieser Kreuzfahrt gilt folgendes:

Für 2020 hat The Cruise angekündigt, nicht mehr mit Vermittlern wie Gaytrotter zusammenzuarbeiten.
Ich informiere dich deshalb in diesem Blogbeitrag über alle Informationen, die mir als schwulem Kreuzfahrtspezialisten zur Verfügung stehen. Leider kann ich aber für dich keine Buchungen durchführen.

Als Alternativen stehen 2020 voraussichtlich die mCruise/Spartacus Cruise, die Open Sea Cruise und 2 Atlantis-Kreuzfahrten in Europa zur Verfügung.

Für diese Altenativen gilt:
Gaytrotter ist ein Online-Reisebüro und ich freue mich sehr, wenn du bei einer schwulen Kreuzfahrt dabei sein möchtest und sie über mich buchst.
Dir entstehen dadurch keine Nachteile oder zusätzliche Kosten.
Dafür hast du aber einen deutschsprachigen Ansprechpartner, der für dich die richtigen Kontakte in den Teams der ausländischen Veranstalter hat, falls es Fragen oder Probleme gibt.
Du erreichst mich 7 Tage die Woche per Email (stefan@gaytrotter.de) oder Whatsapp (08931200999)!

Dafür steht La Demence Cruise 2020

La Demence ist ein belgisches Party-Label, das neben der Gay Kreuzfahrt The Cruise regelmäßig schwule Parties in Brüssel veranstaltet.
Klar, dass es deshalb auch auf der schwulen Kreuzfahrt von La Demence Cruise 2020 vor allem einen Schwerpunkt gibt: Parties!

Ich selbst war noch nie bei dieser Kreuzfahrt dabei.
Aber ich habe von The Cruise-Teilnehmern gehört, dass die Kreuzfahrt vor allem für ausufernde Parties bis in die frühen Morgenstunden mit vielen Kostümen (Mottoparties) und Fetischs steht.
Einen Kostümzwang gibt es zwar nicht, aber im Gegensatz zu anderen Kreuzfahrten wird hier erwartet, dass du die Mottos auch ernst nimmst und entsprechende Kostüme trägst.
Insofern ist das tatsächlich Geschmackssache: Verkleidest und schminkst du dich gerne?
Dann wirst du die La Demence Cruise lieben und voll auf deine Kosten kommen.
Wenn du dagegen eher normales Outfit bei dir und anderen bevorzugst, ist diese schwule Kreuzfahrt vielleicht nicht das Richtige für dich.
Auch Drogen sollen auf diesen Parties zahlreich konsumiert werden, hört man.

Wenn du dir selbst ein Bild machen möchtest, empfehle ich die die Arte Dokumentation “Dream Boat”, die 2017 auf der La Demence Cruise gedreht wurde.

Schiff und Route von The Cruise 2020

Gechartert wurde für 2020 die Explorer of the Seas mit Platz für gut 3.000 Passagiere.

2020 geht die Route von Rom um den italienischen Stiefel herum in die Adria mit Stopps in Dubrovnik, Kotor, Split und Saranda.

Buchung der La Demence Cruise 2020

The Cruise arbeitet nicht mit Vermittlern wie Gaytrotter zusammen, was ich sehr bedauere.
Ich kann dich deshalb bei der Buchung dieser Kreuzfahrt nicht wie bei allen anderen schwulen Kreuzfahrten beraten und unterstützen.

Du kannst The Cruise nur direkt auf der Homepage www.the-cruise.eu buchen.

Wenn du eine Gay Kreuzfahrt mit persönlicher Beratung möchtest, wirf bitte auch einen Blick auf die Alternativen für schwule Mittelmeer-Kreuzfahrten!
Im Jahr 2020 wird es im Gegensatz zu 2019 vermutlich auch wieder andere europäische Kreuzfahrten wie mCruise/Spartacus Cruise und Open Sea Cruises geben.

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
X